Sanitätsstation Gambia

Finck Althaus Sigl & Partner Rechtsanwälte Steuerberater unterstützen die Sanitätsstation in Tanji (Gambia).

Dass die langfristig angelegte, laufende monatliche Unterstützung der Kanzlei auch wirklich bei den Menschen in Gambia ankommt, stellt Herr Rechtsanwalt Frank Kosterhon, Partner bei Finck Althaus Sigl & Partner Rechtsanwälte Steuerberater, bei seinen regelmäßigen Besuchen in Gambia vor Ort sicher.

Rettungsdienst in Gambia

Einen mit europäischen Ländern auch nur annähernd vergleichbaren, flächendeckenden Rettungsdienst gibt es in Gambia nicht. Kein Wunder: Selbst Strom, Telefon oder fließendes Wasser sind in weiten Teilen Gambias keine Selbstverständlichkeit. Ein staatliches Gesundheitssystem ist ausserhalb der Städte so gut wie nicht vorhanden. Nur vereinzelt sind Rettungswägen überhaupt verfügbar; ein Transport in ein Krankenhaus ist also ohne private Unterstützung kaum möglich. Ohne private Unterstützung ist eine Sanitätsstation mit Krankenwagen ausserhalb der städtischen Ballungsgebiete, wie in Tanji, in Gambia nicht möglich. Die von Finck Althaus Sigl & Partner Rechtsanwälte Steuerberater unterstützte Sanitätsstation rettet Leben.

 

Über Gambia

Gambia liegt an der Westküste Afrikas. Das Land ist ca. 400 km lang, aber nur 35 km breit. Umgeben ist Gambia nahezu vollständig vom Senegal, mit Ausnahme eines kurzen Küstenabschnitts im Westen, am Atlantischen Ozean. In diesen mündet auch der Fluss Gambia, welcher der Republik seinen Namen gibt.

Mit 11.000 qkm ist das Land der kleinste Kontinentalstaat Afrikas. Er beheimatet ca. 1.600.000 überwiegend muslimische Einwohner. Englisch ist offizielle Amtssprache, während im Rest des umgebenden Afrikas überwiegend französisch gesprochen wird. Im übrigen werden in dem Land 20 Sprachen gesprochen und geschrieben, allerdings liegt der Alphabetisierungsgrad nur bei bei 40 Prozent.

Das Sahelland ist an der Küste auch touristisch erschlossen. Weiterer Haupterwerb Gambias ist die Landwirtschaft und die Fischerei. Wichtigste landwirtschaftliche Kulturplanze ist die Erdnuss. Bodenschätze besitzt das Land nahezu keine.

Tanji

Der mit dem Projekt geförderte Ort Tanji liegt im Westen Gambias, unmittelbar am Atlantischen Ozean.

Wir sind sicher das Projekt durch unsere regelmäßige Spende sinnvoll zu unterstützen und werden an dieser Stelle gelegentlich über den Fortbestand der Sanitätsstation Tanji berichten.

Weitere Informationen und Ansprechpartner

Frank Kosterhon
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

 

Aktuelles

  • 30.10.2018
    Die Arbeitssicherheit Manche Risiken schlummern im Verborgenen. Es sind Kleinigkeiten, die Büro-, Praxis- und Kanzleiinhaber im täglichen Praxisalltag häufig übersehen. Tritt das unerwartete Risiko ein, können selbst Kleinigkeiten existenzbedrohende Höhen erreichen. Sie sollten sich dieser Themen daher zeitnah annehmen. Eines… ... weiterlesen
  • 17.09.2018
    Es ist nicht immer einfach eine Genehmigung für den qualifizierten Krankentransport zu erhalten. Vor allem dann, wenn die Zuverlässigkeit des Unternehmers oder die Funktionsfähigkeit des Rettungsdienstes im Zweifel stehen. Manchmal soll es auch am Bedarf fehlen. Was tun? Weiterlesen › ... weiterlesen
  • 15.09.2018
    Der Referentenentwurf für ein Terminservice- und Versorgungsgesetzes bringt einige Neuerungen bei den Zulassungsbeschränkungen mit sich. Können Kinderärzte, Psychiater, Psychotherapeuten und Rheumatologen zukünftig noch ihre Praxis verkaufen? Hintergrund der Überlegungen ist der Referentenentwurf eines Gesetzes für schnellere Termine und bessere Versorgung vom 23.07.2018. Auch ... weiterlesen
  • 14.09.2018
    Schnellere Termine und bessere Versorgung: Das will der Referentenentwurf eines Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) vom 23.07.2018 erzielen. Doch wird das TSGV dieses Versprechen mit strukturellen Änderungen, Versorgungsalternativen und der beabsichtigten Digitalisierung einlösen?  Vorneweg: Es handelt sich bislang nur um einen ... weiterlesen
  • 01.08.2018
    Seit Mai scheint es für viele nur noch ein Thema zu geben, auch im Bereich der Zahntechnik. Manch Zahnarzt und Zahntechniker schiebt Panik, die anderen stecken den Kopf in den Sand oder machen weiter wie gewohnt. Unbegründete Panikmache oder begründete… ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog