Krisen- und Insolvenzberatung, Turn-Around-Beratung

Wirtschaftliche Krisensituationen sind für die Betroffenen sehr belastend. Diese sind nicht nur dem Druck der Gläubiger ausgesetzt, sondern müssen um ihre Existenz und oft auch um die ihrer Familie fürchten. Außerdem kommen in dieser ohnehin schwierigen Situation erhebliche straf- und haftungsrechtliche Risiken hinzu.

Gefragt sind in dieser Situation Berater, die den Überblick behalten, betriebswirtschaftliche, steuerliche und rechtliche Fragen realistisch klären und mögliche Lösungen konsequent umsetzen. Dies alles unter großem Zeitdruck und im Rahmen der Gesetze.

Durch die Einbringung von Fördermittel der KfW erhalten Sie bis zu 75% Zuschuss zu den Beratungskosten.

Wir unterstützen Sie insbesondere bei:

  • der Analyse der Ursachen der Krise
  • der Erstellung und Umsetzung von Sanierungskonzepten
  • der Führung von Verhandlungen mit Gläubigern
  • der Anmeldung der Insolvenz und erforderlichenfalls im nachfolgenden Verfahren

Ihre Ansprechpartner

Paul Luppert Rechtsanwalt
Harald J. Mönch Rechtsanwalt
Anton Sigl Steuerberater

Aktuelles

  • 17.09.2018
    Es ist nicht immer einfach eine Genehmigung für den qualifizierten Krankentransport zu erhalten. Vor allem dann, wenn die Zuverlässigkeit des Unternehmers oder die Funktionsfähigkeit des Rettungsdienstes im Zweifel stehen. Manchmal soll es auch am Bedarf fehlen. Was tun? Weiterlesen › ... weiterlesen
  • 15.09.2018
    Der Referentenentwurf für ein Terminservice- und Versorgungsgesetzes bringt einige Neuerungen bei den Zulassungsbeschränkungen mit sich. Können Kinderärzte, Psychiater, Psychotherapeuten und Rheumatologen zukünftig noch ihre Praxis verkaufen? Hintergrund der Überlegungen ist der Referentenentwurf eines Gesetzes für schnellere Termine und bessere Versorgung vom 23.07.2018. Auch ... weiterlesen
  • 14.09.2018
    Schnellere Termine und bessere Versorgung: Das will der Referentenentwurf eines Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) vom 23.07.2018 erzielen. Doch wird das TSGV dieses Versprechen mit strukturellen Änderungen, Versorgungsalternativen und der beabsichtigten Digitalisierung einlösen?  Vorneweg: Es handelt sich bislang nur um einen ... weiterlesen
  • 01.08.2018
    Seit Mai scheint es für viele nur noch ein Thema zu geben, auch im Bereich der Zahntechnik. Manch Zahnarzt und Zahntechniker schiebt Panik, die anderen stecken den Kopf in den Sand oder machen weiter wie gewohnt. Unbegründete Panikmache oder begründete… ... weiterlesen
  • 18.07.2018
    Bloß kein Backup verpassen! Doch wer kümmert sich darum? Wer ist verantwortlich, wenn es doch einmal zum Datenverlust kommt? Wer haftet dann für den Schaden? 300.000 EUR Schaden durch Datenverlust – wie konnte es dazu kommen? Nahezu jede Praxis arbeitet… ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog