Möglichkeiten zur Nutzung und Speicherung von Sonnenenergie

18.09.2013 – 18:00

Ein Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KLARTEXT aus der Praxis – für die Praxis" in Kooperation mit der Kanzlei Ratzke Hill sowie der Solarschmiede GmbH.

Die Energierevolution in Deutschland hat begonnen. Stellen Sie sich vor, Deutschland braucht kein Öl und Gas aus fremden Ländern mehr – Atomstrom sowieso nicht. Bis dorthin ist noch ein weiter Weg, aber die Anfänge sind gemacht.

Folgende Referenten tragen für Sie vor:

  • Herrn Klaus Bernhardt von der ibeko-solar GmbH (www.ibeko-solar.de) mit dem Vortrag: „Technische Merkmale zur PV-Stromspeicherung
  • Herrn Sebastian Pawlowsky von der VISPIRON CARSYNC GmbH (www.vispirion.de) mit dem Vortrag: „Herausforderungen der Elektromobilität


Datum und Zeit: 18.09.2013, 18:00

Veranstaltungsort: Kanzlei Ratzke Hill, Balanstr. 73, Haus 10

Nach den Vorträgen werden wir auf unserem Mandantenparkplatz mit einem Renault Zoe, einem Tesla und einem eScooter zeigen, dass Elektromobilität funktioniert.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Gerne begrüßen wir auch Ihre (Geschäfts)freunde. Bei gutem Wetter machen wir auf unserer Dachterrasse wieder ein Fass Bier für Sie auf.

Ihre Investition für diesen Abend? Ausschließlich Ihre Zeit.

Um besser planen zu können, bitten wir Sie, bis spätestens 9. September 2013 um Ihre Anmeldung.

Aktuelles

  • 02.02.2018
    Im Deutschen Ärzteblatt, Heft 04 vom 26.01.2018, ist mein Beitrag zum neuen Datenschutzrecht im Krankenhaus erschienen. Diesmal berichte ich etwas direkter von Umsetzungsproblemen und der Notwendigkeit vor Mai 2018 zu handeln. Worauf Krankenhäuser jetzt achten müssen: Weiterlesen › – Der ... weiterlesen
  • 30.01.2018
    Die Gesetzessammlung Rettungsdienst habe ich um Angaben zu den verschiedenen Hilfsfristen der Bundesländer ergänzt. Mehr lesen Sie hier: Gesetzessammlung Rettungsdienst. – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 27.01.2018
    Wir hatten bereits über das Verwaltungsverfahren über eine rechtswidrige Bestellung zum Leitenden Notarzt berichtet. Jetzt hat man uns freundlicherweise das Urteil des Verwaltungsgerichts hierzu zugeleitet. Lesen Sie nachfolgend die Entscheidungsgründe des Urteils. Wir beschränken uns auf die Wiedergabe der Entscheidungsgründe.… ... weiterlesen
  • 24.01.2018
    Dass die Sozialkassen selbständig beschäftigte Mitarbeiter mit Argwohn begutachten, sollte bekannt sein. Immerhin können sie bis zu vier Jahre – bei Vorsatz sogar bis zu 30 Jahre – Versicherungsbeiträge nachfordern. Die Staatsanwaltschaft interessiert sich für Sozialversicherungsbetrug. Weiter gestärkt sind jetzt… ... weiterlesen
  • 08.01.2018
    Auch in Schulen und Kindertagesstätten (KiTas) wird der Datenschutz zukünftig einen höheren Stellenwert einnehmen (müssen). Derzeit beschäftige ich mich ausnahmsweise mit der datenschutzrechtlichen Bewertung der Videoüberwachung an Schulen. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog