Die Risiken des GmbH-Geschäftsführer

20.02.2014 – 17:30
  •  
    • Referenten
      • Ronny Bergt, Steuerberater, Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung (DStV e.V.), Zertifizierter Restrukturierungs- und Sanierungsberater (RSW SteuerberatungsGmbH, Kassel)
      • Klaus G. Finck, Rechtsanwalt, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht, Handels- u. Gesellschaftsrecht (Finck Althaus Sigl & Partner, München)
      • Franz Ruß, Steuerberater, Mediator, Rating-Advisor (RSW SteuerberatungsGmbH, Hallstadt)
    • Veranstaltungsort
      Beratungszentrum der RSW GmbH, Heganger 14, 96103 Hallstadt
    • Ihre Investition
      Wir informieren Sie kostenfrei!
    • Bitte telefonisch unter (0951) 9 15 15 0
  • Erfolgreich Unternehmen steuern: "Häufig unterschätzt: Die Risiken des GmbH-Geschäftsführers"

    Die Rechtsform der Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) wird häufig aus dem Grund gewählt, dass eine Haftungsbeschränkung auf das Gesellschaftsvermögen erreicht wird. Viele denken, eine Haftung mit dem Privatvermögen sei ausgeschlossen.
    Diese Ansicht gilt aber nur bedingt, denn das Haftungsrisiko wird meist nur verlagert: Weg von den Gesellschaftern, hin zu den Geschäftsführern!
    Tatsächlich unterliegen die Geschäftsführer zahlreichen - oft nur wenig bekannten - Haftungsgefahren bzw. Haftungsrisiken. Schließlich vertreten Geschäftsführer die GmbH nach außen und sind der Gesellschaft im Innenverhältnis verpflichtet.


    Wir informieren Sie ausführlich zum Thema Haftungs- und Strafbarkeitsrisiken für GmbH-Geschäftsführer und geben Praxistipps zu deren Reduzierung!

    Anmeldung

Aktuelles

  • 17.09.2018
    Es ist nicht immer einfach eine Genehmigung für den qualifizierten Krankentransport zu erhalten. Vor allem dann, wenn die Zuverlässigkeit des Unternehmers oder die Funktionsfähigkeit des Rettungsdienstes im Zweifel stehen. Manchmal soll es auch am Bedarf fehlen. Was tun? Weiterlesen › ... weiterlesen
  • 15.09.2018
    Der Referentenentwurf für ein Terminservice- und Versorgungsgesetzes bringt einige Neuerungen bei den Zulassungsbeschränkungen mit sich. Können Kinderärzte, Psychiater, Psychotherapeuten und Rheumatologen zukünftig noch ihre Praxis verkaufen? Hintergrund der Überlegungen ist der Referentenentwurf eines Gesetzes für schnellere Termine und bessere Versorgung vom 23.07.2018. Auch ... weiterlesen
  • 14.09.2018
    Schnellere Termine und bessere Versorgung: Das will der Referentenentwurf eines Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) vom 23.07.2018 erzielen. Doch wird das TSGV dieses Versprechen mit strukturellen Änderungen, Versorgungsalternativen und der beabsichtigten Digitalisierung einlösen?  Vorneweg: Es handelt sich bislang nur um einen ... weiterlesen
  • 01.08.2018
    Seit Mai scheint es für viele nur noch ein Thema zu geben, auch im Bereich der Zahntechnik. Manch Zahnarzt und Zahntechniker schiebt Panik, die anderen stecken den Kopf in den Sand oder machen weiter wie gewohnt. Unbegründete Panikmache oder begründete… ... weiterlesen
  • 18.07.2018
    Bloß kein Backup verpassen! Doch wer kümmert sich darum? Wer ist verantwortlich, wenn es doch einmal zum Datenverlust kommt? Wer haftet dann für den Schaden? 300.000 EUR Schaden durch Datenverlust – wie konnte es dazu kommen? Nahezu jede Praxis arbeitet… ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog