Die Risiken des GmbH-Geschäftsführer

20.02.2014 – 17:30
  •  
    • Referenten
      • Ronny Bergt, Steuerberater, Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung (DStV e.V.), Zertifizierter Restrukturierungs- und Sanierungsberater (RSW SteuerberatungsGmbH, Kassel)
      • Klaus G. Finck, Rechtsanwalt, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht, Handels- u. Gesellschaftsrecht (Finck Althaus Sigl & Partner, München)
      • Franz Ruß, Steuerberater, Mediator, Rating-Advisor (RSW SteuerberatungsGmbH, Hallstadt)
    • Veranstaltungsort
      Beratungszentrum der RSW GmbH, Heganger 14, 96103 Hallstadt
    • Ihre Investition
      Wir informieren Sie kostenfrei!
    • Bitte telefonisch unter (0951) 9 15 15 0
  • Erfolgreich Unternehmen steuern: "Häufig unterschätzt: Die Risiken des GmbH-Geschäftsführers"

    Die Rechtsform der Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) wird häufig aus dem Grund gewählt, dass eine Haftungsbeschränkung auf das Gesellschaftsvermögen erreicht wird. Viele denken, eine Haftung mit dem Privatvermögen sei ausgeschlossen.
    Diese Ansicht gilt aber nur bedingt, denn das Haftungsrisiko wird meist nur verlagert: Weg von den Gesellschaftern, hin zu den Geschäftsführern!
    Tatsächlich unterliegen die Geschäftsführer zahlreichen - oft nur wenig bekannten - Haftungsgefahren bzw. Haftungsrisiken. Schließlich vertreten Geschäftsführer die GmbH nach außen und sind der Gesellschaft im Innenverhältnis verpflichtet.


    Wir informieren Sie ausführlich zum Thema Haftungs- und Strafbarkeitsrisiken für GmbH-Geschäftsführer und geben Praxistipps zu deren Reduzierung!

    Anmeldung

Aktuelles

  • 01.08.2018
    Seit Mai scheint es für viele nur noch ein Thema zu geben, auch im Bereich der Zahntechnik. Manch Zahnarzt und Zahntechniker schiebt Panik, die anderen stecken den Kopf in den Sand oder machen weiter wie gewohnt. Unbegründete Panikmache oder begründete… ... weiterlesen
  • 18.07.2018
    Bloß kein Backup verpassen! Doch wer kümmert sich darum? Wer ist verantwortlich, wenn es doch einmal zum Datenverlust kommt? Wer haftet dann für den Schaden? 300.000 EUR Schaden durch Datenverlust – wie konnte es dazu kommen? Nahezu jede Praxis arbeitet… ... weiterlesen
  • 09.07.2018
    Fehlt bei Ihnen die Angabe der Berufshaftpflichtversicherung im Impressum? Ist die Angabe Pflicht? Keine Sorge. Die Angabe des Versicherers im Impressum ist nicht immer zwingend notwendig.  Welche Pflichtangaben im Impressum sein müssen, bestimmt das Telemediengesetz (TMG). Die in den §§… ... weiterlesen
  • 25.06.2018
    Was müssen und dürfen Ärzte/Zahnärzte eigentlich in das Arzt-Impressum und bei dem Verantwortlichen in die Datenschutzerklärung schreiben? Anders gefragt: Was macht Sinn? Konkret wurde mir bereits öfters die Frage gestellt, ob man in das Arzt-Impressum und die Datenschutzerklärung nicht noch sämtliche… ... weiterlesen
  • 25.06.2018
    E-Mail-Verschlüsselung wird weiter heiß diskutiert. Ist die Verschlüsselung nun für Arzt/Zahnarzt, Apotheker, Anwalt, Steuerberater Pflicht? Kommunizieren wir zukünftig mit unseren Mandanten in der Cloud?  Short summery: Do professional secret holders such as medical doctors, pharmacists, lawyers and tax consultants have… ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog