SchollmeyerMarkus

Markus Schollmeyer

Rechtsanwalt

Beruflicher Werdegang

  • Jurastudium in München, Hamburg und Los Angeles
  • Rechtsanwalt seit 1998
  • Aufbaustudium Wirtschaftsjurist
  • Bestandener Lehrgang Fachanwalt für Arbeitsrecht und Steuerrecht
  • Journalistenschule Hoffacker München

Schwerpunkte

Im Bereich Wirtschaft

  • Investition/Kapital für Gründer, Start-Ups, Freiberufler
    • Investoren / Beteiligungen / Venture Capital
    • Förderungen
    • Fremdfinanzierungen
  • Unternehmensrechtliche Wachstumstrategien und deren Umsetzung
  • Reputation und Unternehmenswert
    • Litigation Public Relations
    • Abwehr von Reputationsschäden für Unternehmen, Vorstände und Geschäftsführer
    • Wirtschafts- und Steuerstrafrecht incl. Complianceprobleme
    • Zivil- und arbeitsrechtliche Abwehr von Schädigungen (z.B. Schadensersatz, Schmerzensgeld, Managerhaftung, Persönlichkeitsrechts/Rufschädigungen, Kündigungsschutz, Abfindungen, Abmahnungen usw.)

Im Bereich Sport

  • Sport- bzw. Vereinsrecht
  • Arbeitsrecht für Spitzensportler mit der Erfahrung eines Verbandsschiedsrichters Fußball/Futsal

Besonderheiten

Herr Schollmeyer besitzt umfangreiche internationale Erfahrung bei Verhandlungen z.B. in den USA, Brasilien, Namibia, Angola, Portugal, Vereinigte Arabische Emirate, Singapur, Indonesien usw.

  • Tätigkeit als Geschäftsführer eines Start-Ups
  • Referent am NBII Institut der Polytechnik Windhoek/Namibia im Rahmen des Innovation Festival 2015 für Entrepreneurship und Innovation
  • Kooperationsprojekt mit der Ludwig-Maximilians-Universität im Institut für Marktorientierte Unternehmensführung der Fakultät Betriebswirtschaft

Veröffentlichungen

  • Fight for Yourself!, 2009, Verlagsgruppe Randomhouse
  • Anklage, 2010, Verlagsgruppe Randomhouse
  • Innerbetriebliches Konfliktmanagement, KKH-Schulungsreihe
  • Beweisbeschaffungsmöglichkeiten bei Straftaten der Belegschaft, KKH-Schulungsreihe

Vorträge

Herr Schollmeyer ist ein national und international gefragter Redner und Referent.

Themen sind u.a.:
 „Richtig verhandeln und argumentieren“, und „Beweissicherung bei Straftaten der Belegschaft“

Mitgliedschaften

  • Deutscher Anwaltverein
  • Arbeitsgemeinschaft Sportrecht im DAV
  • Bund der Selbständigen
  • German Speakers Association
  • Global Speakers Federation

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch (verhandlungssicher)
  • Portugiesisch/Brasilianisch (Grundkenntnisse)

Privat

Herr Schollmeyer ist durch den Bayerischen Fussballverband (BFV) und den Deutschen Fußballbund (DFB) zugelassener Fußball- und Futsalschiedsrichter für offizielle Ligaspiele.

Mehr erfahren Sie auf seiner persönlichen Webseite

 

Aktuelles

  • 24.07.2016
    Achtung: Mögliche Umsatzsteuerpflicht auch für bisher nicht zur Umsatzsteuer veranlagten Fällen im Gesundheitswesen– Aktuelles Schreiben des Bayerischen Landesamts für Steuern. Haben Sie ein Schreiben zur Abgabe der Umsatzsteuerjahreserklärung 2015 erhalten? Die bayerische Finanzverwaltung weist darauf hin, dass sich die Strukturen sowie ... weiterlesen
  • 23.06.2016
    Die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns baut die ärztliche Weiterbildung im ambulanten Bereich weiter aus. Der monatliche Gehaltszuschuss für angehende Allgemeinärzte soll von 3.500 Euro auf 4.800 Euro angehoben werden. Zudem soll auch die ambulante Weiterbildung anderer Facharztgruppen in gleicher Höhe gefördert werden. Weitere Zuschüsse … von… ... weiterlesen
  • 03.06.2016
    Das Bundesministerium für Finanzen hat auf Änderungen bei der Besteuerung von Krankenfahrten durch Taxen und Mietwagen hingewiesen. Diese beruhen auf zwei Urteilen des Bundesfinanzhofs. In seinem Schreiben vom 02.06.2016 konkretisiert es die Konsequenzen der BFH-Urteile vom 2. Juli 2014, XI R… ... weiterlesen
  • 02.06.2016
    Nach unseren Erfahrungen sind bis zu 80 Prozent der Bankkunden in den Jahren 2002 bis 2010 nicht korrekt belehrt worden. Für betroffene Kreditnehmer erfreuliche Folge einer fehler­haften Widerrufs­belehrung ist, dass Sie ihren Kreditvertrag nachträglich widerrufen können. Dies hat das Landgericht ... weiterlesen
  • 27.05.2016
    Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat Praxisinformationen zu Krankenfahrten und Krankentransporten herausgegeben. Die Informationen helfen Ärzten Regresse und Schadenersatzansprüche aufgrund Auswahlverschuldens bei der Wahl des Beförderungsmittels zu vermeiden. Taxi, Mietliegewagen (Krankenfahrt), Krankentransport oder doch lieber einen Rettungswagen? Nicht immer sind sich niedergelassene… ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog