NicoleGanson2

Nicole Ganson

Rechtsanwältin*
Fachanwältin für Steuerrecht
Fachanwältin für Internationales Wirtschaftsrecht

"Eine fundierte anwaltliche Beratung setzt zwingend auch gute Kenntnisse in steuerlicher Hinsicht voraus. Meine Tätigkeit als "Steueranwalt" empfinde ich inhaltlich als faszinierend; insbesondere reizt mich die enge berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit mit Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern. Ich sehe mich sowohl als Generalistin als auch als Spezialistin. Für mich ist die Tätigkeit im Rahmen eines komplexen, internationalen Unternehmenskaufes genauso spannend wie die Beratung und Gestaltung von Verträgen bei kleinen und mittelständischen Unternehmen."

* Rechtsanwältin in Anstellung

Frau Rechtsanwältin Ganson verstärkt seit Juni 2015 unser Team als angestellte Rechtsanwältin. Ihre Schwerpunkte sind das nationale und internationale Steuerrecht sowie das Wirtschaftsrecht, insbesondere das Internationale Wirtschaftsrecht. Sie prüft und erstellt Verträge aller Art, auch in englischer Sprache. Sie ist Lehrbeauftragte an der Hochschule für Angewandtes Management.

Schwerpunkte

  • (Steuer-)rechtliche Prüfung grenzüberschreitender Sachverhalte, insbesondere unter Berücksichtigung von Doppelbesteuerungsabkommen (DBA)
  • Vertretung vor Finanzbehörden und Finanzgerichten im Prüfungs-, Festsetzungs- und Rechtsbehelfsverfahren
  • Prüfung und Erstellung von Verträgen mit grenzüberschreitenden Sachverhalten
  • Internationale Erbfälle

Beruflicher Werdegang

  • 1992-1994 Ausbildung in Hamburg zur Rechtsanwaltsgehilfin
  • 1995-2001 Studium der Rechtswissenschaften in Berlin, Dublin, Hamburg
  • Referendariat u.a. am Landgericht Berlin - Kammer für Handelssachen -;
    Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften, Speyer; Deutsche Botschaft Moskau
  • 2004 Zulassung als Rechtsanwältin
  • 2004 bis 2009 Prokuristin in der internen Rechtsabteilung der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Berlin
  • 2009/2010 Fachanwaltslehrgang Insolvenzrecht
  • 2009-2014 Rechtsanwältin bei einer mittelständischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft, Berlin
  • 2013 Fachanwältin für Steuerrecht
  • 2015 Master of International Taxation (M.I.Tax), Universität Hamburg
  • 2017 Fachanwältin für Internationales Wirtschaftsrecht 

Mitgliedschaften

  • Rechtsanwaltskammer München
  • Münchener Anwaltverein e.V.
  • Deutscher Anwaltverein (DAV) e.V.

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch (verhandlungssicher)
  • Spanisch
  • Russisch (Grundkenntnisse)
  • Italienisch (Grundkenntnisse)

Interessen

Reisen, Literatur, Segeln, Südtirol, Ostsee.

 

Aktuelles

  • 09.04.2018
    Der 25. Mai rückt näher. Die Zahl der Mandatsanfragen rund um den Datenschutz steigt exponentiell an. Hier noch einmal eine Checkliste mit wichtigen To-Do. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 12.03.2018
    Das Verwaltungsgericht Ansbach hatte im Dezember 2017 über die Rechtmäßigkeit einer interimsweisen Vergabe von Leistungen des Rettungsdienstes in Bayern zu entscheiden. Die Interimslösung war vom 1. Januar 2018 bis 31. Dezember 2018 angedacht. VG Ansbach, Beschluss v. 08.12.2017 – AN 14… ... weiterlesen
  • 09.03.2018
    Das Oberverwaltungsgericht in Nordrhein-Westfalen hatte darüber zu entscheiden, ob und wie ein promovierter Zahnarzt und Fachzahnarzt für Kieferorthopädie zur Führung der spanischen Bezeichnung „Profesor Invitado“ berechtigt ist. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 09.03.2018
    Betroffene führen Grad oder Titel im Sinne des § 69 HG NRW (juris: HSchG NW 2005), wenn sie durch ihr Verhalten gegenüber ihrer Umgebung oder der Allgemeinheit den Anschein erwecken, sie seien aktuell zum Tragen des Grades oder Titels berechtigt ... weiterlesen
  • 01.03.2018
    Daten sind das Gold des digitalen Zeitalters. Kein Unternehmen kommt heute mehr ohne sie aus. Die Frage allerdings ist, wie man diese Daten veredelt. Illegale Datennutzung ist wie Gold schürfen – ohne Schürfrechte. Und die werden zukünftig streng kontrolliert. Weiterlesen ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog