Teamviewer

So sehen wir, was Sie sehen. Ganz einfach.

Mit dem Fernwartungstool Teamviewer können wir Sie unterstützen - zum Beispiel bei Buchungsfragen. So erhalten Sie unkompliziert direkt von unserem Arbeitsplatz aus wichtige Hilfestellungen. Als Partner des GO Beratungs-Netzwerks sind wir für Teamviewer lizensiert. Sie erhalten von uns online Support - ohne dass Sie in die Kanzlei kommen müssen. 

Klicken Sie hier, um jetzt den TeamViewer auf Ihren Rechner zu laden.

Teamviewer downloaden

Bitte starten Sie dann nach Rücksprache mit uns die Anwendungsdatei.

Auf Ihrem Bildschirm öffnet sich ein Fenster, in welchem Sie eine ID und ein Kennwort ablesen können. Sie teilen uns die beiden Zahlen mit und gewähren uns so Zugriff auf Ihren PC. Wir bewegen Ihre Maus über den Monitor und sehen das, was Sie sehen. So können Sie von Ihrem Arbeitsplatz aus jeden unserer Schritte nachvollziehen und gleichzeitig unseren Erläuterungen am Telefon folgen.

Sobald sie das “Teamviewer” – Fenster schließen, bricht unsere Verbindung zu Ihrem PC wieder ab.

Teilnahme an Besprechungen und Vorführungen

Ebenso einfach können Sie unseren Vorträgen von Ihrem Arbeitsplatz aus folgen. Wenn wir Ihnen eine Einladung hierzu geschickt haben, nutzen Sie bitte folgenden Link. Geben Sie die Nummer ein, die wir Ihnen mitgeteilt haben. Damit können Sie von Ihrem Arbeitsplatz aus unserer Vorführung folgen.

Teamviewer Meeting

Aktuelles

  • 02.02.2018
    Im Deutschen Ärzteblatt, Heft 04 vom 26.01.2018, ist mein Beitrag zum neuen Datenschutzrecht im Krankenhaus erschienen. Diesmal berichte ich etwas direkter von Umsetzungsproblemen und der Notwendigkeit vor Mai 2018 zu handeln. Worauf Krankenhäuser jetzt achten müssen: Weiterlesen › – Der ... weiterlesen
  • 30.01.2018
    Die Gesetzessammlung Rettungsdienst habe ich um Angaben zu den verschiedenen Hilfsfristen der Bundesländer ergänzt. Mehr lesen Sie hier: Gesetzessammlung Rettungsdienst. – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 27.01.2018
    Wir hatten bereits über das Verwaltungsverfahren über eine rechtswidrige Bestellung zum Leitenden Notarzt berichtet. Jetzt hat man uns freundlicherweise das Urteil des Verwaltungsgerichts hierzu zugeleitet. Lesen Sie nachfolgend die Entscheidungsgründe des Urteils. Wir beschränken uns auf die Wiedergabe der Entscheidungsgründe.… ... weiterlesen
  • 24.01.2018
    Dass die Sozialkassen selbständig beschäftigte Mitarbeiter mit Argwohn begutachten, sollte bekannt sein. Immerhin können sie bis zu vier Jahre – bei Vorsatz sogar bis zu 30 Jahre – Versicherungsbeiträge nachfordern. Die Staatsanwaltschaft interessiert sich für Sozialversicherungsbetrug. Weiter gestärkt sind jetzt… ... weiterlesen
  • 08.01.2018
    Auch in Schulen und Kindertagesstätten (KiTas) wird der Datenschutz zukünftig einen höheren Stellenwert einnehmen (müssen). Derzeit beschäftige ich mich ausnahmsweise mit der datenschutzrechtlichen Bewertung der Videoüberwachung an Schulen. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog