Mandanten-Login

Sehr geehrter Mandant,

wir sind technisch auf hohem Niveau und bieten Ihnen auch online verschiedene Dienste an. Über unseren Mandanten-Login haben Sie Zugriff auf die nachfolgenden Angebote.

Haben Sie weitere Vorschläge für virtuelle Dienstleistungen?
Wir nehmen Ihre Anregungen gerne entgegen.

 


DATEV Unternehmen online

Mit DATEV Unternehmen online arbeiten Sie optimal und flexibel mit Ihrem Steuerberater zusammen: Zum Beispiel scannen Sie Ihre Rechnungen und legen sie in Unternehmen online ab. Oder Sie erfassen Kassenbelege vor. Ihr steuerlicher Berater greift auf diese Daten und Belege elektronisch zu und erstellt die Finanzbuchführung. Die Auswertungen für die Bereiche Finanzbuchführung, offene Posten, Kostenrechnung und Lohn kann Ihnen Ihr steuerlicher Berater anschließend zur Verfügung stellen. Sie verfügen somit immer über aktuelle Ergebnisse für die Steuerung Ihres Unternehmens.

Sprechen Sie mit Ihrem steuerlichen Berater! Er berät Sie auch zu den Einsatzmöglichkeiten der DATEV-Lösungen und zur Gestaltung der Zusammenarbeit mit seiner Kanzlei.

 


Fernbetreuung und Onlinepräsentationen

Mit unserem Fernbetreuungstool können wir Sie unterstützen - zum Beispiel bei Buchungsfragen. So erhalten Sie unkompliziert direkt von unserem Arbeitsplatz aus wichtige Hilfestellungen. Sie erhalten von uns online Support - ohne dass Sie in die Kanzlei kommen müssen.

Das geht auch in umgekehrter Richtung. Besuchen Sie unsere Onlinepräsentationen und -besprechungen. Sie folgen unseren Ausführungen an Ihrem eigenen Bildschirm. Beobachten Sie, was wir Ihnen live vorführen - von Ihrem Arbeitsplatz aus oder bequem von zuhause. Natürlich können Sie uns auch hierbei Fragen stellen.

Bitte beachten Sie, dass noch nicht alle unsere Mitarbeiter Fernbetreuung unterstützen. Sprechen Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner hierauf an.

 


Contract Creator

Mit Contract Creator haben Sie Zugriff auf die von uns für Sie erstellten Verträge.

Aktuelles

  • 24.07.2016
    Achtung: Mögliche Umsatzsteuerpflicht auch für bisher nicht zur Umsatzsteuer veranlagten Fällen im Gesundheitswesen– Aktuelles Schreiben des Bayerischen Landesamts für Steuern. Haben Sie ein Schreiben zur Abgabe der Umsatzsteuerjahreserklärung 2015 erhalten? Die bayerische Finanzverwaltung weist darauf hin, dass sich die Strukturen sowie ... weiterlesen
  • 23.06.2016
    Die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns baut die ärztliche Weiterbildung im ambulanten Bereich weiter aus. Der monatliche Gehaltszuschuss für angehende Allgemeinärzte soll von 3.500 Euro auf 4.800 Euro angehoben werden. Zudem soll auch die ambulante Weiterbildung anderer Facharztgruppen in gleicher Höhe gefördert werden. Weitere Zuschüsse … von… ... weiterlesen
  • 03.06.2016
    Das Bundesministerium für Finanzen hat auf Änderungen bei der Besteuerung von Krankenfahrten durch Taxen und Mietwagen hingewiesen. Diese beruhen auf zwei Urteilen des Bundesfinanzhofs. In seinem Schreiben vom 02.06.2016 konkretisiert es die Konsequenzen der BFH-Urteile vom 2. Juli 2014, XI R… ... weiterlesen
  • 02.06.2016
    Nach unseren Erfahrungen sind bis zu 80 Prozent der Bankkunden in den Jahren 2002 bis 2010 nicht korrekt belehrt worden. Für betroffene Kreditnehmer erfreuliche Folge einer fehler­haften Widerrufs­belehrung ist, dass Sie ihren Kreditvertrag nachträglich widerrufen können. Dies hat das Landgericht ... weiterlesen
  • 27.05.2016
    Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat Praxisinformationen zu Krankenfahrten und Krankentransporten herausgegeben. Die Informationen helfen Ärzten Regresse und Schadenersatzansprüche aufgrund Auswahlverschuldens bei der Wahl des Beförderungsmittels zu vermeiden. Taxi, Mietliegewagen (Krankenfahrt), Krankentransport oder doch lieber einen Rettungswagen? Nicht immer sind sich niedergelassene… ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog