Unternehmensnachfolge und Praxisnachfolge

(c) Bildagentur PantherMedia - B1533174 / galdzerEinen geeigneten Nachfolger für sein Unternehmen oder seine Praxis zu finden, ist nicht immer einfach - egal ob innerhalb oder außerhalb des Familienkreises. Es geht um nichts Geringeres als die Zukunft des Unternehmens und des Unternehmers - durch Fortführung des Unternehmens in der Familie oder Verkauf zu einem angemessenen Preis.

Erfolgreiche Unternehmensnachfolge

Für eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge sind viele Aspekte zu berücksichtigen und in ein optimales Verhältnis zu bringen: Etwaige Gesellschaftsverträge und gesellschaftsrechtliche Strukturen ebenso wie das Güterstands- und Erbrecht, steuerliche Gestaltung und Finanzierungsfragen. Mit einer frühzeitigen Planung steigern Sie den Unternehmenswert und sichern Ihre Zukunft. Berücksichtigen Sie daran die an der Nachfolgeregelung beteiligten Personen mit ihren Stärken und Schwächen.

Unser Vorteil - Ihr Gewinn

Sie beschäftigen sich vermutlich das erste Mal mit einem Unternehmenskauf oder Praxiskauf. Wir haben Erfahrungen mit Dutzenden von Verkäufen, die wir begleitet haben. Profitieren Sie von unserem Wissen.

Dr. Andreas Staufer beispielsweise hat zudem in Ratzel/Luxenburger's, Handbuch Medizinrecht das Kapitel Praxiskauf und Praxisverkauf verfasst - und das mittlerweile in 3. Auflage. Auch Rechtsanwalt Paul Luppert und Rechtsanwalt / Steuerberater Klaus Finck haben sich in verschiedenen Publikationen mit Unternehmenskaufverträgen beschäftigt. Greifen Sie damit auf einen langjährigen Erfahrungsschatz zurück.

Unterstützung erhalten Sie insbesondere bei:

  • der strategischen Planung einer Unternehmensnachfolge
  • der Umsetzung der einzelnen Schritte zur Vorbereitung der Unternehmensnachfolge
  • der rechtlichen und steuerlichen Gestaltung der Übergabe (Unternehmenskaufvertrag)
  • der oft kritischen Übergabephase, um diese möglichst erfolgreich zu gestalten

Beispiele aus unserer Praxis

Aktuelles

  • 18.09.2017
    Am heutigen Montag ging es diesmal nach Frankfurt am Main. Thema meines Vortrags war allgemein das Recht im Gesundheitswesen, allerdings speziell im Bereich Hygiene und Infektionsschutz (einschließlich Rettungsdienst und Krankenhaus).   Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche ... weiterlesen
  • 01.09.2017
    Finden die Bereichsausnahme der Vergaberichtlinien auch auf die deutschen Hilfsorganisationen Anwendung. Sind die Hilfsorganisationen gemeinnützige Organisationen? DAs wird nun der EuGH aufgrund der Fragen des OLG Düsseldorf klären. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 01.09.2017
    Unser Tipp vorab Holen Sie bei Ihrer D&O-Versicherung eine Bestätigung über die Deckung von Ansprüchen gemäß § 64 GmbHG ein und überprüfen Sie Ihren Geschäftsführervertrag. Zum Hintergrund Geschäftsführer, die bei Insolvenzreife ihrer Gesellschaft Zahlungen leisten, müssen diese gemäß § 64 ... weiterlesen
  • 28.08.2017
    Am 18.10.2017 öffnet die 18. PEG Fachtagung Gesundheitswirtschaft im Wandel ihre Tore in München. Das Programm steht, mein Vortrag zum IT- und Datenschutzrecht für Krankenhäuser auch. Neben dem Forum Digitalisierung wird diesmal auch die Plattform BIG DATA angeboten. Weiterlesen › ... weiterlesen
  • 21.08.2017
    Die Vergabe von Rettungsdienstleistungen ist grundsätzlich kein Geschäft der laufenden Verwaltung. Die Zuständigkeitsverteilung zwischen den Kommunalorganen wirkt sich dabei auch gegenüber Dritten aus, die sich gegen die Entscheidung wehren können.  Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog