Unternehmen online

Unternehmen online schafft Flexibilität in der Zusammenarbeit mit uns.

Mit DATEV Unternehmen online arbeiten Sie optimal und flexibel mit uns zusammen: Zum Beispiel scannen Sie Ihre Rechnungen und legen sie in Unternehmen online ab. Oder Sie erfassen Kassenbelege, wir greifen auf diese Daten und Belege elektronisch zu und erstellen Ihre Finanzbuchführung. Die Auswertungen für die Bereiche Finanzbuchführung, offene Posten, Kostenrechnung und Lohn stellen wir Ihnen anschließend zur Verfügung. Sie verfügen somit immer über aktuelle Ergebnisse für die Steuerung Ihres Unternehmens.

Sprechen Sie mit uns! Wir beraten Sie zu den Einsatzmöglichkeiten der DATEV-Lösungen und zur Gestaltung der Zusammenarbeit mit unserer Kanzlei.

DATEV Online DEMO starten

Sehen Sie in der Demo, wie einfach und rationell Ihr Unternehmen mit uns bei der Buchhaltung zusammenarbeiten kann - mit der zukunftsweisenden DATEV-Lösung Unternehmen online.

 

Flash (5:10 min), 7,31 MB

 

Wir machen Steuern einfacher.

Buchführung mit digitalen Belegen 

Ein Unternehmer berichtet von seinen Erfahrungen mit dem digitalen Belegaustausch: "Der Kostendruck wird immer höher in meiner Branche, darum ist es wichtig, dass ich mich auf meinen Steuerberater verlassen kann. Wir scannen die Belege ein und schicken sie online zu DATEV. So habe ich immer den vollen Überblick über meine Zahlen."

Video mit freundlicher Genehmigung der DATEV.

Aktuelles

  • 21.11.2017
    Guatemala: Urkunden werden von den Behörden und Gerichten meist nur dann anerkannt, wenn ihre Echtheit oder zumindest ihr Beweiswert festgestellt worden ist. Als Verfahren hierfür dienen die Apostille und die Legalisation – in Guatemala genügt eine Apostille. Weiterlesen › – ... weiterlesen
  • 12.11.2017
    Müssen Berufsgeheimnisträger wie Ärzte und Steuerberater ihre eMails verschlüsseln? Welche Voraussetzungen stellt das Datenschutzrecht an Unternehmen? Do professional secret holders such as doctors and tax consultants have to encrypt their e-mails? What are the requirements of data protection law for ... weiterlesen
  • 25.10.2017
    Nur ein Dragee am Abend – diese Werbung  für ein pflanzliches Schlafmittel kann irreführend sein und damit einen Verstoß gegen das Heilmittelwerbegesetz darstellen. Abmahnung droht.  Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 25.10.2017
    Unzulässige Zuwendung eines Blutzuckermessgeräts: Zwischen einer beworbenen kostenlosen Abgabe eines Blutzuckermessgerätes und der Werbung für das entgeltliche Messen des Blutzuckers in einer Apotheke, besteht aus Sicht (potentieller) Patienten ein Zusammenhang.  Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite ... weiterlesen
  • 23.10.2017
    Das Bundeskabinett hat im September die Verordnung zur elektronischen Rechnungsstellung beschlossen. Die neue E-Rechnungs-Verordnung (E-Rech-VO) beruht auf der Verordnungsermächtigung des § 4a Abs. 3 E-Government-Gesetz (EGovG). Während § 4a EGovG nur die Pflicht der öffentlichen Verwaltungen zur Entgegennahme vorsieht und darauf ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog