Steuerberatung für Ärzte

Steuerberatung - spezialisiert auf Ärzte

Ärzte erhalten von uns mehr als Steuererklärung: Steuergestaltung und individuelle Auswertungen. Vor allem Praxisinhaber können so rechtzeitig auf Gesetzesänderungen, strukturelle Anpassungen oder Fehlentwicklungen ihrer Praxis reagieren. Wir betreuen alle Ärzte - wo und wie sie auch arbeiten. Die steuerliche und betriebswirtschaftliche Beratung steht im Vordergrund. Zusätzlich genießen Sie durch die Einbeziehung unserer Rechtsanwälte und Fachanwälte Rechtssicherheit.

Möchten Sie ein Angebot? Haben Sie Fragen zu unserem Beratungsangebot für Ärzte? Lernen Sie uns unverbindlich kennen.

Unsere "Standards" im Bereich Buchhaltung / Steuern

Liquiditätsplanung, Kostenmanagement und Praxisvergleich sind heute fester Bestandteil des Praxisrechnungswesens. Aber: Ihre Patienten stehen im Mittelpunkt - wir kümmern uns daher um die steuerliche und wirtschaftliche Beratung und Organisation.

  • Übernahme aller Kontakte mit dem Finanzamt und anderen Behörden
  • Lohnbuchführung und Personalabrechnung einschließlich 
    Klärung der damit verbundenen steuerlichen und sozialversicherungsrechtlichen Fragen
  • Buchhaltung
  • Betriebswirtschaftliche Auswertungen
  • Vorjahresvergleich
  • Hinweise auf Verbesserungspotenziale
  • Steueroptimierung
  • Vorschau auf das Quartals- und Jahresergebnis und Optimierung
  • Gewinnermittlung, Bilanzen und Steuererklärung

Der niedergelassene Arzt als Unternehmer

Als Arzt müssen Sie unternehmerisches Denken erst lernen, trotzdem wird es von Anfang an von Ihnen erwartet. Damit Sie nicht erst aus Ihren Fehlern lernen, sollten Sie bereits zu diesem Zeitpunkt auf einen unabhängigen Berater vertrauen. Der Zeitaufwand, den Sie persönlich mit steuerrechtlichen Recherchen verbringen, wird Ihnen nicht vergütet - und der ist meist erheblich höher als der eines erfahrenen Beraters.

Wir unterstützen Sie entsprechend Ihrer persönlichen und beruflichen Lebensweise.

  • Gründungs- und Finanzierungsberatung
  • Praxiskauf mit Bewertung der zu kaufenden Arztpraxis
  • Laufende steuerliche Beratung
  • Buchhaltung online
  • Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Beratung bei Aufnahme oder Anstellung von Ärzten
  • Laufende Erfolgskontrolle und Strategieberatung
  • Jahresabschluss, Steuererklärungen
  • Beratung bei Umstrukturierungen 
  • Praxisverkauf

Darüber hinaus optimieren wir Ihre private Steuer. Wir berücksichtigten Ihre private Lebenssituation und stehen Ihnen auch hier beratend zur Seite, ob Assistenzarzt, Facharzt, Oberarzt oder Chefarzt.

Wir nehmen Ihnen die Arbeit ab (Praxis Online)

Ein Unternehmer berichtet von seinen Erfahrungen mit dem digitalen Belegaustausch: "Der Kostendruck wird immer höher in meiner Branche, darum ist es wichtig, dass ich mich auf meinen Steuerberater verlassen kann. Wir scannen die Belege ein und schicken sie online zu DATEV. So habe ich immer den vollen Überblick über meine Zahlen." 

Aktuelles

  • 21.11.2017
    Guatemala: Urkunden werden von den Behörden und Gerichten meist nur dann anerkannt, wenn ihre Echtheit oder zumindest ihr Beweiswert festgestellt worden ist. Als Verfahren hierfür dienen die Apostille und die Legalisation – in Guatemala genügt eine Apostille. Weiterlesen › – ... weiterlesen
  • 12.11.2017
    Müssen Berufsgeheimnisträger wie Ärzte und Steuerberater ihre eMails verschlüsseln? Welche Voraussetzungen stellt das Datenschutzrecht an Unternehmen? Do professional secret holders such as doctors and tax consultants have to encrypt their e-mails? What are the requirements of data protection law for ... weiterlesen
  • 25.10.2017
    Nur ein Dragee am Abend – diese Werbung  für ein pflanzliches Schlafmittel kann irreführend sein und damit einen Verstoß gegen das Heilmittelwerbegesetz darstellen. Abmahnung droht.  Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 25.10.2017
    Unzulässige Zuwendung eines Blutzuckermessgeräts: Zwischen einer beworbenen kostenlosen Abgabe eines Blutzuckermessgerätes und der Werbung für das entgeltliche Messen des Blutzuckers in einer Apotheke, besteht aus Sicht (potentieller) Patienten ein Zusammenhang.  Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite ... weiterlesen
  • 23.10.2017
    Das Bundeskabinett hat im September die Verordnung zur elektronischen Rechnungsstellung beschlossen. Die neue E-Rechnungs-Verordnung (E-Rech-VO) beruht auf der Verordnungsermächtigung des § 4a Abs. 3 E-Government-Gesetz (EGovG). Während § 4a EGovG nur die Pflicht der öffentlichen Verwaltungen zur Entgegennahme vorsieht und darauf ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog