Gesellschaftsrecht

Im Gesellschaftsrecht ist unsere integrierte Beratung, also die aufeinander abgestimmte Berücksichtigung rechtlicher, steuerlicher und wirtschaftlicher Aspekte mit Blick für das Ganze, besonders wichtig:

Sie sind Existenzgründer - wir beraten Sie bei der Wahl der für Sie passenden Gesellschaftsform, der Gestaltung des Gesellschaftsvertrages. und den Gründungsformalitäten. Unsere weiteren Leistungen für Existenzgründer finden Sie unter Leistungsangebot/Wirtschaft.

Sie sind Minderheitsgesellschafter – wir unterstützen Sie bei Gesellschafterversammlungen, Auseinandersetzungen mit anderen Gesellschaftern und in Gesellschafterstreitigkeiten, ggfs. auch im Rahmen einer Wirtschaftsmediaton.

Sie sind GmbH-Geschäftsführer – wir beraten Sie bei der Reduzierung Ihrer Haftungsrisiken und der Gestaltung Ihres Geschäftsführervertrages. Unsere besonderen Angebote für Sie:

  • Für GmbH-Geschäftsführer bestehen zahlreiche Haftungsrisiken. Mit unserem Spezialangebot „Haftungsrisiken für GmbH-Geschäftsführer und ihre Vermeidung“ gewinnen Sie an Sicherheit und Kompetenz.
  • Unter www.geschäftsführerrisiken.de erhalten Sie zukünftig Informationen über für aktuelle Rechtsprechung, aktuelle Entwicklungen im GmbH-Recht und zu weiteren wichtigen Themen.

Sie planen, einen neuen Gesellschafter aufnehmen oder als solcher in ein Unternehmen eintreten - wir unterstützen Sie bei den Verhandlungen und der Vertragsgestaltung.

Sie wollen Ihre Nachfolge regeln oder ein Unternehmen übernehmen – wir unterstützen Sie hierbei. Gerade in diesem sensiblen Bereich kommt Ihnen neben dem erforderlichen Fachwissen unsere langjährige –auch menschliche- Erfahrung zugute. (Unternehmensnachfolge)

Beispiele aus der Praxis

  • Beispiel 1 (Entwicklung eines neuen Gesellschaftsvertrages bei einer über 70 Jahre alten GmbH)
  • Beispiel 2 (Abberufung eines GmbH-Geschäftsführers wegen Verstoß gegen Wettbewerbsverbot)
  • Beispiel 3 (Einziehung von Geschäftsanteilen mit einstweiliger Verfügung)

Weitere Informationen

Hinweise zur Unternehmergesellschaft haftungsbeschränkt (auch UG, Mini-GmbH, 1- €-GmbH genannt)

Aktuelles

  • 12.01.2017
    Nur 30 Prozent Gewinnbeteiligung an der ärztlichen Gesellschaft  und im Übrigen kein eigenes Risiko? Dann kann auch ein Gesellschafter nach Ansicht desLandessozialgericht Baden-Württemberg abhängig beschäftigt sein! Prüfen Sie unbedingt Ihre bestehenden Gesellschaftsverträge! Warum? … Landessozialgericht Baden-Württemberg, Urteil vom 23.11.2016 – L 5 R 1176/15… ... weiterlesen
  • 08.01.2017
    2011 erschien mein mit Dominik Mittelhammer verfasster Beitrag über VEF und Intensivtransporte in Bayern – über die rechtlichen Hintergründe, die Fahrzeugausstattung und Einsatzindikationen. Dies blieb wohl der einzige rechtliche Beitrag zu dem Thema, wie jetzt Skazel et. al. in ihrem Aufsatz „Verlegungsarzt und… ... weiterlesen
  • 07.01.2017
    Weihnachten brachte kleinere Änderungen des Heilmittelwerbegesetzes mit sich. Die Änderungen betreffen das Teleshopping. Sie sind am 24.12.2016 in Kraft getreten. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 05.01.2017
    Ärzten ist die Werbung für gewerbliche Tätigkeiten nach dem Berufsrecht untersagt. Das haben erneut zwei Gerichte bestätigt. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 05.01.2017
    Zum 1. April 2017 treten Veränderungen durch die Strukturreform der ambulanten Psychotherapie in Kraft. Vertragspsychotherapeuten haben künftig eine telefonische Erreichbarkeit zur Terminkoordination sowie eine psychotherapeutische Sprechstunde anzubieten. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog