Recht

Vorbeugen ist besser als Heilen

Unsere Schwerpunkte liegen in der Vertragsgestaltung und vorbeugenden Beratung. Hierdurch vermeiden unsere Mandanten unnötige Risiken. Durch unseren integrierten Beratungsansatz werden bei unseren Lösungen mit Blick auf das Ganze auch steuerliche und wirtschaftliche Gesichtspunkte berücksichtigt.

Erfolgreich: Best practice

Erwarten Sie einen persönlichen und einen erfahrenen Berater an Ihrer Seite. Wir sind klein genug, um Ihnen eine persönliche Beratung zu bieten. Wir sind aber auch groß genug, um einen Fachberater hinzuzuziehen.  

Wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist

Eine einvernehmliche Lösung ist einer konfrontativen Auseinandersetzung vor Gericht meist vorzuziehen. Alle unsere Rechtsanwälte sind in Verhandlungsführung geschult. Dr. Stefan Althaus und Dr. Andreas Staufer verfügen zusätzlich über die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator.

Wenn alle Stricke reißen

Ist ein Prozess erforderlich, vertreten wir die Interessen unserer Mandanten mit aller nötigen Entschiedenheit. Wir haben dabei keine Scheue vor „großen Namen“. Einige wichtige Urteile von Bundesgerichten beruhen auf von unserer Kanzlei geführten Prozessen.

Sieben Fachanwaltsbezeichnungen

  • Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
  • Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz
  • Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht)
  • Fachanwalt für Medizinrecht
  • Fachanwalt für Steuerrecht

Unsere Branchenschwerpunkte

 

Aktuelles

  • 22.04.2017
    Im Deutschen Ärzteblatt – aktuellen Heft 16/2017 – ist mein Artikel „Ausländische Ärzte: Arzt ist nicht gleich Arzt“ erschienen. Darin beschäftige ich mich mit der Approbation von Ärzten aus EU/EWR-Mitgliedstaaten und Drittstaaten. Weiterlesen › – Der Link führt auf die ... weiterlesen
  • 11.04.2017
    Sie sind kreativ, neugierig und Rechtsreferendar (m/w)? Sie sind interessiert an Medizinrecht und/oder IT-Recht? Bei uns stehen Sie nicht nur am Kopierer, sondern sind von Anfang an mit dabei. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des ... weiterlesen
  • 10.04.2017
    Kein Aprilscherz: Eine weitere Änderung des Notfallsanitätergesetzes soll Entspannung bei der Ausbildung zum Notfallsanitäter mit sich bringen. Der Bundesgesetzgeber hat ein wichtiges Detail gestrichen. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 05.04.2017
    Fachanwalt für Medizinrecht warnt: Vorsicht vor Scheingesellschaften. Dann droht Ärzten die rückwirkende Berichtigung der betroffenen Honorarbescheide, so jüngst wieder das LSG Bremen. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 02.04.2017
    Offensichtlich scheint die Anerkennung zum Notfallsanitäter viele Rettungsassistenten zu interessieren. Eine häufig gestellte Frage: Wie sieht es mit der Zulassung von ehrenamtlichen und Teilzeit-Rettungsassistenten aus? Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog