Wissenschaftliche Tätigkeit

Partner und Mitarbeiter unserer Kanzlei sind Autoren verschiedener Publikationen. 

Arbeitsrecht

  • Stapff, Arbeitsrecht in der täglichen Praxis, Ein Leitfaden für Führungskräfte aus der Praxis für die Praxis (expert-Verlag, 2. aktualisierte Fassung 2016) - Rezension in fachbuchjournal 3/2015, S. 19.

Berechnungsingenieure

Bau / Immobilien

Gesundheitswesen / Healthcare

  • Staufer, Was darf ein Notarzt alles sagen? Ärztliche Schweigepflicht und Datenschutz im Notarztdienst, Der Notarzt 2016, 16
  • Staufer, Darf ein Physiotherapeut freie Mitarbeiter beschäftigen, pt_Erfolg 1/2015, S. 20
  • Staufer, Kauf und Verkauf einer Arztpraxis, in: Ratzel/ Luxenburger, Handbuch Medizinrecht, 3. Auflage, C.F. Müller 2015 (Link)
  • Staufer, Rechtliche Konsequenzen chirurgischer Komplikationen, in: Rentsch/ Khandoga/ Angele/ Werner, Komplikationsmanagement in der Chirurgie, Springer, 2015 (Link)
  • Staufer, Dürfen Ärzte kostenlose Leistungen erbringen? Der Chefbrief 3/2014
  • Staufer, Unlauterer Wettbewerb und Abmahnung — die liebe Konkurrenz, dentagen Info 3/2013
  • Staufer, Praxismietrecht: Auf diese Klauseln sollten Sie achten, Arztpraxis, Der Chefbrief 10/2013
  • Staufer, Praxismietvertrag für Kooperation/Nachfolge optimieren, anwalt.de (Juni 2013)
  • Staufer, Werbung in der Praxis, Arztpraxis, Der Chefbrief, Themenausgabe Erfolgreiches Marketing, 2013
  • Staufer, Qualifizierter Krankentransport und Krankenfahrt, in Arge RettRecht e.V., Schnittstellen im Rettungsdienst, SK Verlag 2012
  • Staufer/Hülsmeyer/Kohlmann: Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht & Co für Dummies, Wiley-VCH, 2012
  • Finck: Was ist meine Praxis wert? Spektrum der Dialyse 12/2012 
  • Röschmann/Staufer: Praxiskauf und Praxisverkauf, in: Ratzel/Luxenburger (Hrsg.), Handbuch Medizinrecht, Anwaltverlag 2011
  • Finck: Was bringt das neue Versorgungsgesetz, Spektrum der Dialyse 2/2011
  • Staufer/Mittelhammer: Der Verlegungsarzt in Bayern. Notfall und Rettungsmedizin 5/2011
  • Staufer/Staufer: Verwaltungsarbeit in Klinik und Praxis - Bürokratische Belastung. Gynäkologe 5/2011
  • Interview mit Klaus Finck: "Praxisnachfolger händeringend gesucht?" Auschra, MediTimes 2011, S. 28, 29
  • Luppert/Finck (Hrsg.), Handbuch Arztberatung, Memento Verlag, 2008
  • Staufer, Der Praxismietvertrag. Hindernis bei beruflichen Kooperationen. mediforum 2/2007, S. 7
  • Staufer, Der Mietvertrag. Hindernis für Praxis- oder Apothekenverkauf? mediforum 3/2007, S. 4

Wettbewerbsrecht, Markenrecht

  • Mönch, Der Gewinnabschöpfungsanspruch nach § 10 UWG, ZIP 2004, 2032-2038
  • Mönch, Abwehrmöglichkeiten gegen Abmahnungen, AnwZert ITR 2/2009
  • Mönch, Die aufgedrängte Drittunterwerfung, AnwZert ITR 4/2009
  • Mönch, Weiterverkauf von Eintrittskarten im Internet - Eine Bestandsaufnahme am Beispiel der 1. Fußball-Bundesliga, AnwZert ITR 18/2009
  • Mönch, Bösgläubige Domainregistrierung, AnwZert ITR 12/2010
  • Mönch, Keine Zurückweisung einer Abmahnung mangels Vollmachtsurkunde, AnwZert ITR 4/2011 Anm. 3
  • Mönch, Sedo haftet nicht für Markenverletzungen beim Domain-Parking, Domainvermarkter Magazin 06/11

Andere Bereiche

  • Staufer: Ludwig Ebermayer - Leben und Werk des höchsten Anklägers der Weimarer Republik ... , Universitätsverlag Leipzig, 2010

Aktuelles

  • 21.11.2017
    Guatemala: Urkunden werden von den Behörden und Gerichten meist nur dann anerkannt, wenn ihre Echtheit oder zumindest ihr Beweiswert festgestellt worden ist. Als Verfahren hierfür dienen die Apostille und die Legalisation – in Guatemala genügt eine Apostille. Weiterlesen › – ... weiterlesen
  • 12.11.2017
    Müssen Berufsgeheimnisträger wie Ärzte und Steuerberater ihre eMails verschlüsseln? Welche Voraussetzungen stellt das Datenschutzrecht an Unternehmen? Do professional secret holders such as doctors and tax consultants have to encrypt their e-mails? What are the requirements of data protection law for ... weiterlesen
  • 25.10.2017
    Nur ein Dragee am Abend – diese Werbung  für ein pflanzliches Schlafmittel kann irreführend sein und damit einen Verstoß gegen das Heilmittelwerbegesetz darstellen. Abmahnung droht.  Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 25.10.2017
    Unzulässige Zuwendung eines Blutzuckermessgeräts: Zwischen einer beworbenen kostenlosen Abgabe eines Blutzuckermessgerätes und der Werbung für das entgeltliche Messen des Blutzuckers in einer Apotheke, besteht aus Sicht (potentieller) Patienten ein Zusammenhang.  Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite ... weiterlesen
  • 23.10.2017
    Das Bundeskabinett hat im September die Verordnung zur elektronischen Rechnungsstellung beschlossen. Die neue E-Rechnungs-Verordnung (E-Rech-VO) beruht auf der Verordnungsermächtigung des § 4a Abs. 3 E-Government-Gesetz (EGovG). Während § 4a EGovG nur die Pflicht der öffentlichen Verwaltungen zur Entgegennahme vorsieht und darauf ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog