Öffentliche Auftraggeber

Langjährige Erfahrung in der Realisierung komplexer Bauvorhaben zeichnet uns aus. Mandanten sind öffentliche und private Auftraggeber insbesondere bei der Planung und Durchführung von Baumaßnahmen. Den Schwerpunkt unserer Tätigkeit bilden hierbei Nachtrags- und Baumängelstreitigkeiten.

Öffentliche Bauaufträge folgen ihren eigenen Regeln. Nicht nur im Stadium der Vergabe, sondern auch im Bereich der Vertragsabwicklung selbst. Wir nehmen seit vielen Jahren gerichtlich und außergerichtlich die Interessen öffentlicher Auftraggeber wahr. Die hierdurch entstandene Vertrautheit mit der Materie hat unser Verständnis für die technisch-juristischen Fragestellungen geschärft.

Die Betreuung beginnt auf Wunsch schon bei der Vorbereitung der Verdingungsunterlagen - einschließlich einer Prüfung der Leistungsbeschreibung aus rechtlicher Sicht. Kommt es während der Vertragsabwicklung zu Streitigkeiten, so stehen wir bei der rechtlichen Prüfung von Nachträgen, Abrechnungen und Baumängeln beratend und vertretend zur Seite. Da Bauprozesse oft teuer und langwierig sind, sehen wir unsere Aufgabe gerade in der baubegleitenden und dabei häufig Streit schlichtenden Beratung.

Wir können insbesondere dazu beitragen, Baustillstände als Folge von Vergütungsstreitigkeiten zu vermeiden.

Unsere Tätigkeit umfasst insbesondere:

  • Beratung bei der Erstellung der Verdingungsunterlagen
  • Baubegleitende Rechtberatung
  • Beratung und Vertretung bei Verhandlungen über Vergütungsansprüche
  • Beratung und Vertretung bei Baumängelstreitigkeiten
  • Selbstständige Beweisverfahren
  • Bauprozesse

 

Aktuelles

  • 10.12.2017
    Bei jedem Einsatz zählt der Faktor Zeit. Ob im Regelrettungsdienst, bei einem Massenanfall von Verletzten (MANV) oder bei Katastrophen: Das beste Outcome erzielen professionelle Helfer vielfach nur mit einer funktionierenden Erst-Helfer-Kette. Auch während des Einsatzverlaufs können anwesende Helfer den professionellen… ... weiterlesen
  • 04.12.2017
    Zwar unterliegt der Rettungsdienst ebenso wie Ärzte und Krankenhäuser aufgrund der Verarbeitung von Gesundheitsdaten weitestgehend den strengen Schweigepflichts- und Datenschutzbestimmungen. Aus zahlreichen Gründen genießt deren Beachtung kein besonders hoher Stellenwert. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite ... weiterlesen
  • 28.11.2017
    Das Bauvertragsrecht wird mit Wirkung zum 01.01.2018 modernisiert und an die gestiegenen Anforderungen von Bauvorhaben angepasst. Es sind erhebliche Änderungen mit zahlreichen neuen Rechten und Pflichten für die am Bau Beteiligten absehbar. Insbesondere hat dies auch Auswirkungen auf nahezu alle ... weiterlesen
  • 28.11.2017
    Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie im Folgenden kurz über einige wichtige Neuigkeiten bezüglich der Einbringung von Architektur- und Ingenieurbüros in eine GmbH informieren: Um ihre persönliche Haftung zu begrenzen, wechseln Architektur- und Ingenieurbüros häufig in die Rechtsform einer GmbH. ... weiterlesen
  • 21.11.2017
    Guatemala: Urkunden werden von den Behörden und Gerichten meist nur dann anerkannt, wenn ihre Echtheit oder zumindest ihr Beweiswert festgestellt worden ist. Als Verfahren hierfür dienen die Apostille und die Legalisation – in Guatemala genügt eine Apostille. Weiterlesen › – ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog