Architekten und Ingenieure

Das Architekten- und Ingenieurrecht hat sich zu einem eigenen Rechtsgebiet entwickelt; es gewinnt zunehmend an Bedeutung. Sowohl im Vertrags- als auch im Honorarrecht beraten wir ganzheitlich. Unser Beratungsbogen reicht von der Vertragsanbahnungsphase über die Vertragsgestaltung und die Betreuung während der Vertragsbearbeitung bis hin zur Schlussrechnungserstellung einschließlich der Beratung zu Planerhonorarnachträgen.

Wir vertreten Architekten und Ingenieure in allen rechtlichen und steuerlichen Belangen.

Wir vertreten Architekten und Ingenieure nicht nur in Fragen des Honorarrechts, sondern übernehmen auch Aufträge hinsichtlich Architekten- und Ingenieursleistungen, z.B. im Zusammenhang mit Vergütungs- oder Gewährleistungsfragen. Damit spielt das Architektenrecht auch im Verhältnis zwischen Bauherr, Architekt und Bauunternehmer eine wesentliche Rolle.

Wir kennen uns nicht nur im Baurecht (Bauvertragsrecht) aus, vielmehr sind uns auch typische Begriffe der Bautechnik und der Bauphysik durchaus bekannt. Wir verstehen also, wovon Sie reden.

Darüber hinaus beraten wir Architekten und Ingenieure bei der Existenzgründung in rechtlichen, steuerlichen und wirtschaftlichen Fragen als auch bei Kooperationen.

Diese ganzheitliche Beratung folgt unserer Philosophie, Rechtsstreite zu vermeiden. Die Entstehung von Konflikten wird vermieden bzw. frühzeitig erkannt und entschärft, so dass es möglichst gar nicht erst zu einem Rechtsstreit kommt.

Die in der Praxis am häufigsten interessierenden Themen zum Architekten- und Ingenieurrecht sind

  • Vertragsrecht für Architekten und Ingenieure
  • Honorarrecht für Architekten und Ingenieure
  • Haftung der für Architekten und Ingenieure
  • Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen
  • Planungswettbewerbe
  • Öffentliches Baurecht
  • Urheberrecht
  • Berufsrecht

 

Aktuelles

  • 12.01.2017
    Nur 30 Prozent Gewinnbeteiligung an der ärztlichen Gesellschaft  und im Übrigen kein eigenes Risiko? Dann kann auch ein Gesellschafter nach Ansicht desLandessozialgericht Baden-Württemberg abhängig beschäftigt sein! Prüfen Sie unbedingt Ihre bestehenden Gesellschaftsverträge! Warum? … Landessozialgericht Baden-Württemberg, Urteil vom 23.11.2016 – L 5 R 1176/15… ... weiterlesen
  • 08.01.2017
    2011 erschien mein mit Dominik Mittelhammer verfasster Beitrag über VEF und Intensivtransporte in Bayern – über die rechtlichen Hintergründe, die Fahrzeugausstattung und Einsatzindikationen. Dies blieb wohl der einzige rechtliche Beitrag zu dem Thema, wie jetzt Skazel et. al. in ihrem Aufsatz „Verlegungsarzt und… ... weiterlesen
  • 07.01.2017
    Weihnachten brachte kleinere Änderungen des Heilmittelwerbegesetzes mit sich. Die Änderungen betreffen das Teleshopping. Sie sind am 24.12.2016 in Kraft getreten. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 05.01.2017
    Ärzten ist die Werbung für gewerbliche Tätigkeiten nach dem Berufsrecht untersagt. Das haben erneut zwei Gerichte bestätigt. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 05.01.2017
    Zum 1. April 2017 treten Veränderungen durch die Strukturreform der ambulanten Psychotherapie in Kraft. Vertragspsychotherapeuten haben künftig eine telefonische Erreichbarkeit zur Terminkoordination sowie eine psychotherapeutische Sprechstunde anzubieten. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog