Veranstaltungshinweis: Solarstromanlagen für Unternehmen

Aufgrund der sinkenden Einspeisevergütung bei gleichzeitig steigenden Strompreisen und sinkenden Preisen bei Solarstrommodulen wird der Eigenverbrauch (und der Direktverbrauch durch Dritte) des Stromes aus PV Anlagen immer interessanter. Ein weiterer nicht unwesentlicher Faktor ist der nun aktuell geförderte Einsatz von Speichertechnik.

Termin

Montag, 10. März 2014
von 16.00 bis 19.00 Uhr

Veranstaltungsort

LSWB-Forum
Landesverband der steuerberatenden und wirtschaftsberatenden Berufe e.V. (LSWB)
Implerstraße 11, München

Weitere Informationen (PDF)
Bitte beachten Sie darin die Hinweise zu Anmeldung und Seminargebühren.

Im Seminar werden die betriebswirtschaftlich relevanten Faktoren beim Kauf einer Solarstromanlage vermittelt, insbesondere die Optimierung des Eigenverbrauches unter Einsatz von Speichertechnik und die daraus resultierende Ertragsberechnung.

Alle Möglichkeiten der Beratungsförderung (Energieeffizienzberatung, Ökokredite und Investitionszuschüsse) sowie steuerliche und rechtliche Fragestellungen werden in dem Seminar vermittelt. Das Seminar wird Sie in die Lage versetzen Investitionen ökonomisch und ökologisch zu bewerten, zu planen und umzusetzen.

Moderation: Dieter Pfab, Umweltbeauftragter LSWB

  • Rechtliche und steuerliche Fragen und Gestaltungen
    Referent: Rechtsanwalt Daniel Hülsmeyer, Kanzlei Finck Althaus Sigl & Partner
  • Modultechnologie
    Referent: Andreas Herschmann, Dipl.-Ing (FH), Energieeffizienzberater KfW
  • Speichertechnologie
    Referent: Andreas Herschmann, Dipl.-Ing (FH), Energieeffizienzberater KfW
  • Einspeisung und Eigenverbrauch
    Betriebswirtschaftliche Berechnung – Amortisationszeit
    Referent: GO Beratungsgruppe – Energieeffizienzberater
  • Fördermittel – Beratungsförderung
    Referent: Dieter Pfab, Umweltbeauftragter LSWB
  • Finanzierung
    Referent: Sparkassenverband

Beachten Sie auch unser Angebot zum Recht der erneuerbaren Energien.


Mitgeteilt am 11.02.2014.
Fragen hierzu beantwortet: FASP

Aktuelles

  • 27.05.2016
    Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat Praxisinformationen zu Krankenfahrten und Krankentransporten herausgegeben. Die Informationen helfen Ärzten Regresse und Schadenersatzansprüche aufgrund Auswahlverschuldens bei der Wahl des Beförderungsmittels zu vermeiden. Taxi, Mietliegewagen (Krankenfahrt), Krankentransport oder doch lieber einen Rettungswagen? Nicht immer sind sich niedergelassene… ... weiterlesen
  • 21.05.2016
    Ein Arzt, der für niedergelassene Ärzte zwei- bis dreimal pro Monat den Nachtdienst im Rahmen des ärztlichen Bereitschaftsdienstes der KV übernimmt, soll kein Arbeitnehmer sein. Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 20.05.2016
    Wenn Sie in Ihrer Praxis Ärzte anstellen wollen, müssen Sie einige Besonderheiten beachten. Die betreffen nicht nur den Arbeitsvertrag! Weiterlesen › – Der Link führt auf die persönliche Webseite des veröffentlichenden Partners. ... weiterlesen
  • 10.05.2016
    Auch die Träger des Rettungsdienstes klagen gelegentlich gegen die Kassen. In einer aktuellen Entscheidung des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichts stritten diese über zusätzliche Kosten der Vermittlung von Notärzten, Kosten für eine Organisationsuntersuchung sowie Kosten für einen seit Oktober 2011 vorgehaltenen dritten RTW.… ... weiterlesen
  • 27.04.2016
    Aktuelles aus dem Datenschutzrecht: Verabschiedung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, Überarbeitung der Orientierungshilfe zur datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung in Formularen. Verabschiedung der EU-Datenschutz-Gundverordnung Bereits am 14.04.2016 hat das Europäische Parlament den Entwurf einer Verordnung zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und… ... weiterlesen
» Weitere Nachrichten / Blog